• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Ferien!!! Wir machen eine wohlverdiente Pause!

Lange sehnten die Schülerinnen und Schüler den letzten Schultag herbei. Am 19.7. fanden sich  nach der Ausgabe der mit Herzklopfen erwarteten Zeugnisse alle Schüler und Lehrkräfte zu einer letzten Schulversammlung ein. Stolz durften Mädchen und Jungen jeder Klassenstufe Auszeichnungen für besonders gute Leistungen entgegennehmen. Die besten Sportler strahlten angesichts ihrer glänzenden Pokale und Preise. Tränenreich gestaltete sich der Abschied von zwei lieb gewonnenen Lehrkräften: Frau Jäger wechselt die Schule, Frau Nitsche bereitet sich auf die Geburt ihres Babys vor. Wünschen wir beiden viel Glück! Nach alter Tradition stimmten sich alle Kinder und Lehrer zum Abschluss mit dem Ferienlied auf eine schulfreie, unbeschwerte und fröhliche Ferienzeit ein.

 

 

 

 

 

 

 


 

Liebe Eltern,


in den vergangenen Tagen haben Ihre Kinder ein abwechslungsreiches Programm an Aktivitäten zum Schuljahresausklang erlebt. Ob Waldspaziergänge, Picknick, Zoobesuch, Kletterpark oder Schwimmfest – ich denke, es war für jeden etwas dabei.

Die Klasse 5c hatte sich zu den Schultheatertagen angemeldet, um dort mit ihrem Stück „Freundschaft“ aufzutreten. Viele Kinder der Schule waren mit ihren Klassenkameraden und Eltern gekommen. Die Kinder der 5c sowie ihre Betreuer, Frau Kuhl und Frau Schade, waren schrecklich aufgeregt.

Pünktlich 9.00 Uhr gingen im Theater die Lichter aus und es wurde ruhig im Saal. Die Aufführung begann. Unsere Darsteller legten los. Und wie toll sie das machten. Die kleine Theatertruppe schaffte es, den Saal so unter Spannung zu setzen, dass alle ganz gespannt lauschten. Mit ihren Bewegungen, Mimik und Gestik verdeutlichten sie die Wichtigkeit von Freundschaft für sich selbst und das Leben eines jeden.


 


 

Dank

Sehr geehrte Ganztagsmitarbeiter, liebe Eltern!


Zeit, „Danke“ zu sagen: für Ihre praktische und finanzielle Unterstützung, ihre Geduld, Ihre Ideen und so vieles mehr.

Aus diesem Grund laden wir Sie herzlich ein, sich die künstlerischen Ergebnisse Ihrer Kinder in der „Galerie“ und im „Abschlussprogramm“ anzuschauen. Kommen Sie und werden Sie wieder einmal Teil der Schulgemeinschaft am

17. Juni 2017

um 17 Uhr „Galerieeröffnung“

um 17 Uhr Ganztagskonferenz für Mitarbeiter des Ganztages

um 18 Uhr „Abschlussprogramm“ in der Turnhalle


Wir freuen uns auf Sie!!!!

B.S.

 


Regierungsbesuch aus Stadt und Land

 

Für den 9. Juni hatte sich der Minister für Bildung, Jugend und Sport, Herr Baaske, in der Grundschule „Gebrüder Grimm“ angekündigt.

Er ließ sich entschuldigen und wurde vertreten durch seinen Staatssekretär Herrn Dr. Drescher, der begleitet wurde durch einige weitere Mitarbeiter des MBJS, Herrn R. Holzschuher, MdL, sowie Herrn Dr. Erlebach und Frau Otto von Seiten der Stadtverwaltung und Herrn Schulrat Kursinski als Vertreter des Staatlichen Schulamtes Brandenburg.

Die honorige Gesellschaft wurde in der Schule herzlich von Marc Lushinsky (Klasse 2a) und Rima Bairam (Klasse 4a) sowie der Schulleiterin begrüßt. Die aus Syrien stammende Rima führte die Gäste durch das Schulhaus und beeindruckte alle mit ihren Erklärungen in perfektem Deutsch, welches sie innerhalb von nur knapp zwei Jahren gelernt hat.

Auf dem Weg durch die Schule, deren gepflegtes Erscheinungsbild mehrfach gelobt wurde, konnten sich die Gäste von der Vielfältigkeit des Schulprogrammes überzeugen. Besonderes Interesse zeigten die Bildungsverantwortlichen für die Anstrengungen der Schule gesundes Aufwachsen der Kinder zu unterstützen – Zahnputzraum und Behandlungszimmer der Schulkrankenschwester wurden bestaunt.

Über Besuche in ihrem Unterricht freuten sich die Kinder der Flex A und der Willkommensklasse. Die Klasse 5c beeindruckte die Zuschauer mit einer Szene aus ihrem Theaterstück zum Thema Freundschaft.

In einer 45 minütigen Gesprächsrunde, an der die Schulleitung, ein Mitglied des Lehrerates, eine weitere Kollegin, die Sozialarbeiterin und die Schulkrankenschwester teilnahmen, wurden die Probleme und neuen Vorhaben besprochen, bei deren Bewältigung sich die Schule Unterstützung von Seiten des Ministeriums für Bildung und des Schulverwaltungsamtes erhofft. Der Austausch über diese Themen erfolgte sachlich und in angenehmer Atmosphäre. Zu guter Letzt lernten die Gäste auch noch „Bruno“ kennen, den Schulhund, der sich noch in der Ausbildung zum Therapiehund befindet, aber schon jetzt eine super Figur macht.

Die Schulleitung dankt allen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Kindern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

B. Schiller

 

 

 

 

Sportfest 2017


„Sport frei!“ hieß es auch in diesem Jahr für alle SchülerInnen der Grundschule Gebrüder Grimm.  Am 08.06.2017 fand das diesjährige Sportfest statt. Alle SchülerInnen bereiteten sich intensiv auf diesen sportlichen Höhepunkt vor.

Das Sportfest begann für alle Klassen mit einem Rundenlauf, bei dem sich Jungen und Mädchen ihrer Altersklasse messen konnten. Danach ging es an die drei Disziplinen: 50m-Lauf, Weitsprung und Ballwurf. An den jeweiligen Stationen halfen viele Lehrer und auch Kinder der 6. Klassen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Auch die Kindergartenkinder der zukünftigen 1. Klasse schnupperten zum ersten Mal die Schulluft, versuchten alle Disziplinen zu durchlaufen und erbrachten tolle Ergebnisse.

Um Wartezeiten zu verkürzen, konnten die SchülerInnen auch Fußball oder Ball über die Schnur spielen. Die Kinder der 6. Klassen bereiteten zusätzliche Stationen vor. Hier konnten sich die Teilnehmer im Teebeutelweitwurf, Gewichtheben, Partnerseillauf oder Luftballonlauf messen. Auch der Eiswagen stand zur Belohnung an diesem sportlichen Ereignis zur Verfügung.

 

 


Seite 1 von 2

Städtische Grundschule "Gebrüder Grimm"
Brandenburg an der Havel

Grundschule mit Ganztagsangeboten
in der offenen Form

Herzlich willkommen!

Schulengel