.

Meine Schule >>

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Grimmi-Wettbewerb!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschule Gebrüder Grimm,

ist euch auch schon so langweilig wie unserem Grimmi? Er nörgelt gerade ganz schön viel rum. Alle Hausaufgaben sind erledigt, sein Zimmer ist aufgeräumt, alle Spiele sind ZWEI MAL durchgespielt, sein Zimmer hat er nochmal aufgeräumt, kleine Sportübungen gemacht und danach wieder sein Zimmer aufgeräumt auch alle seine Filme hat er mehrmals geschaut.

Auf Zimmer-Aufräumen hat er nun keine Lust mehr… Aber was nun?

Habt IHR eine Idee, was Grimmi jetzt tun könnte?

Bastelt, malt, klebt, knetet oder baut uns Vorschläge für unseren kleinen Nörgelkater, damit er nicht die ganze Schule auf den Kopf stellt. Für eure tollen Werke haben wir extra die Vitrine im Erdgeschoß frei geräumt.

Eure Beiträge erreichen uns über den Schulbriefkasten oder indem ihr eure Basteleien wochentags zwischen 8 – 9 Uhr vor die Schultür stellt. Grimmi gibt euch Zeit bis zu den Osterferien. ;)

 

 

Corona

Liebe Eltern, Liebe Schülerinnen und Schüler,

die erste Woche der drastischen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind bereits vergangen. Ich hoffe, dass die Materialien, die wir für das Lernen zu Hause bereitgestellt haben, angekommen sind. Natürlich bitten wir Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder beim Bearbeiten derselben zu unterstützen, aber wenn die eine oder andere Aufgabe von Ihrem Kind nicht gelöst werden kann, ist das kein Grund zum Verzweiifeln. Überspringen Sie diese oder suchen Sie aus den Materialien eine alternative Aufgabe aus. Wichtig ist es, dass Ihr Kind sich mit den Schulaufgaben beschäftigt. Ich habe noch ein paar kleine Anregungen für Sie, die ich im Internet gefunden habe, denn zweieinhalb Wochen ohne Schule können lang werden ...

Ich wünsche uns allen, dass wir gut und vorallem gesund über diese anstrengende Zeit kommen.

Ich grüße Sie und euch herzlich.

B.Schiller

• Kinder haben ein anderes Zeiterleben als Erwachsene. Malen Sie z.B. einen Kalender o. Ä. und streichen Sie - ähnlich einem Adventskalender - jeden Tag der Qu antäne ab, sodass die Zeitspanne für Ihr Kind greifbarer wird.

Auch wenn es keinen adäquaten Ersatz für den Spielplatz oder das Spielen im Freien gibt: Ermöglichen Sie Ihrem Kind Bewegung. Durch Bewegung können Anspannung und Stress abgebaut werden. Auf begrenztem Raum können Zimmertrampoline, Gummitwist oder Springseile helfen.

• Probieren Sie mit Ihrem Kind Entspannungsübungen aus. Anregungen und Hinweise auch speziell für Kinder lassen sich im Internet recherchieren.

• Bieten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, sich auch mental zu betätigen, z.B. durch Lesen, Schreiben oder Knobel-aufgaben.

• Bewahren Sie sich eine positive Grundhaltung: Dies kann sich auch auf Ihr Kind übertragen und vermittelt Zuversicht und Sicherheit. (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe).

Links zu unterhaltsamen und lehrreichen Angeboten:

Planet Schule.       https://www.planet-schule.de/

Stiftung Lesen       https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/

Das Erste              https://www.daserste.de/specials/service/schule-daheim-lernangebote-schueler-corona-krise100.html

... noch mehr interessante Lernseiten aus dem Netz findet ihr im Bereich "Projekte" - viel Spaß!!!!!

 


Seite 9 von 9

Städtische Grundschule "Gebrüder Grimm"
Brandenburg an der Havel

Grundschule mit Ganztagsangeboten
in der offenen Form

Herzlich willkommen!